Aktuelle Pressemeldungen

12 Meldungen RSS

Endspurt am Grünen Band

Duderstadt, den 10.04.2013 // Die Förderphase I des Naturschutzgroßprojektes Grünes Band Eichsfeld-Werratal neigt sich dem Ende entgegen. Im Jugendgästehaus tagt zum letzten Mal in Förderphase I die Projektbegleitende Arbeitsgruppe, in der mehr als sechzig Entscheidungsträger der Region, des Bundes und der Länder vertreten sind.

Thüringer Umweltminister Jürgen Reinholz zum Arbeitsbesuch auf Gut Herbigshagen

Luftaufnahme des Grünen Bandes im Südharz
Duderstadt, den 28.06.2012 // Die jüngsten Proteste gegen das Naturschutzgroßprojekt Grünes Band Eichsfeld-Werratal nahm Thüringens Umwelt- und Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz zum Anlass einer kurzfristigen Stippvisite bei der Heinz Sielmann Stiftung. Der Minister wirbt für die Fortführung des Dialogs und ist zuversichtlich, dass bis Anfang nächsten Jahres eine für die Region tragfähige Planung auf dem Tisch liegen kann.

Heinz Sielmann Stiftung setzt Dialog fort:

Grünes Band im Leinetal
Duderstadt, den 05.06.2012 // Die Heinz Sielmann Stiftung reagiert unmittelbar auf die aktuellen Entwicklungen beim Naturschutzgroßprojekt Grünes Band Eichsfeld-Werratal. Verschiedene Landnutzer und -eigentümer aus der Region äußern deutliche Vorbehalte gegenüber dem Projekt. Sie sehen sich in ihrer Existenz gefährdet.

Naturschutz am Grünen Band nur im Konsens: Heinz Sielmann Stiftung erneuert Angebot zum Dialog mit Landnutzern

Luftaufnahme des Grünen Bandes im Untereichsfeld
Duderstadt, den 25.04.2012 // Die Heinz Sielmann Stiftung setzt im länderübergreifenden Naturschutzgroßprojekt Grünes Band Eichsfeld-Werratal weiterhin auf Konsens. Vor dem Hintergrund einer vom Landvolk Göttingen initiierten kreisweiten Unterschriftensammlung gegen das Vorhaben hat die Stiftung ihr Angebot zum Dialog mit den Landnutzern erneuert. Bei Ortslandwirten, Feldmarken, Realgemeinden und Jagdgenossenschaften bestehen zum Teil Befürchtungen, dass es durch das Projekt zu Einschränkungen für die konventionelle Land- und Forstwirtschaft und zur Ausweisung weiterer Naturschutzgebiete kommen werde.

Grünes Band Eichsfeld-Werratal – ungebremst hoher Informationsbedarf

Duderstadt, den 09.03.2012 // Die Planungen des Naturschutzgroßprojektes Grünes Band Eichsfeld-Werratal nehmen Fahrt auf – die Heinz Sielmann Stiftung informiert Bürgermeister in der Projektregion.

Spurensuche am Grünen Band – Gewinner des Schülerwettbewerbs stehen fest

Preisübergabe Schülerwettbewerb
Göttingen, den 29.11.2011 // Bis 15. Oktober konnten sich Schüler der Klassen 5 bis 13 am bundesweiten Wettbewerb „Spurensuche entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze“ der Heinz Sielmann Stiftung beteiligen. Anlass war das historische Datum der Teilung vor 50 Jahren. Gewonnen hat eine Gruppe von Schülern und Studenten aus Wolfenbüttel, die einen Audiowalk mit Zeitzeugen-Interviews entwickelt hat. Der zweite Hauptpreis geht an eine SOS-Kinderdorffamilie aus Zwickau. Die insgesamt 1.500 Euro Preisgeld wurden von der Sparkasse Duderstadt gestiftet. Die Preisverleihung findet am 6. Dezember im Göttinger Kreishaus statt.

Wildkatze, Fledermaus und Bachforelle – das Grüne Band Eichsfeld-Werratal wurde im Jahr 2011 auf den Kopf gestellt

Wasserfledermaus
Duderstadt, den 02.11.2011 // Die Kartierung der grünen Lebensader ist abgeschlossen. Mit spektakulären Methoden wie Elektrobefischung in den kleinen Grenzbächen und Netzfang von Fledermäusen in der Grenzregion ging die von der Heinz Sielmann Stiftung beauftragte Planungsgemein-schaft PAN & WAGU auf die Pirsch nach seltenen Arten und Lebensräumen.

Grünes Band Eichsfeld-Werratal – die Kartierung der grünen Lebensader geht in ihre Hochphase

Tagpfauenauge
Duderstadt, den 02.03.2011 // Heuschrecke, Schmetterling, Libelle und Co. – das Grüne Band Eichsfeld-Werratal steht im Jahr 2011 ganz im Zeichen der Kartierung von Lebensräumen und Arten. Das Naturjuwel bietet derzeit noch vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten einen ungestörten Lebensraum. Die detailierten Untersuchungen zur Arten- und Lebensraumvielfalt werden in diesem Jahr durch die von der Heinz Sielmann Stiftung beauftragte Planungsgemeinschaft PAN & WAGU fortgeführt.

Grenzsteine, Stacheldraht, Kolonnenweg sowie seltene Tier- und Pflanzenarten

Wachturm und Grenzpfosten - Symbole der jüngeren deutschen Geschichte
Duderstadt, den 17.02.2011 // 50 Jahre nach dem Mauerbau und der Errichtung der Grenzsicherungsanlagen zwischen Ost- und Westdeutschland hat sich der ehemalige Todesstreifen nach der Wende zu einer Lebenslinie entwickelt. Das Grüne Band ist jetzt ein einzigartiges Rückzugsgebiet für die Natur und führt zudem auf beiden Seiten die Menschen wieder zusammen.

Wanderausstellung „Grünes Band Eichsfeld-Werratal“ geht auf Tour

Wanderausstellung Grünes Band Eichsfeld-Werratal
Duderstadt, den 06.12.2010 // Die Wanderausstellung „Grünes Band Eichsfeld-Werratal“ feiert ihren Tourauftakt am 8. Dezember 2010 in der Sparkasse Duderstadt. Bis zum 17. Januar 2011 wird sie dort zu besichtigen sein. Die Ausstellung wirft einen Blick auf die Historie und Gegenwart der ehemaligen innerdeutschen Grenze zwischen Harz und Thüringer Wald und bietet den Menschen in der Region Harz-Eichsfeld-Werratal die Möglichkeit, ihre Heimat aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Die Wanderausstellung wird von einem Bildungsprogramm und einem Wettbewerb für Schulen begleitet.